Wolle (bass)

 

Sonntag den 28sten Januar als 68Ă©r Jahrgang in Lebzsch geboren.

Mit ca. 7 Jahren "durfte" ich Klavier lernen... Radetzki-Marsch... nun ja!

Gitarre spielen wie mein Bruder macht viel mehr SpaĂź - aber es gab ein Problem:

ER - Rechtshänder - ICH - Linkshänder UND - nur (s)eine gute Gitarre... ich sollte ja Klavier lernen!

Nachdem ich die Saiten einfach umgespannt hatte, gabs Stress...:

"Bist du irre, die gute Git.." - zensierter O-Ton mein Bruder...

"Hmm... wat nu..." - hab ich also die Gitarre einfach rumgedreht,

die Saiten gelassen, wo und wie sie sind und heimlich weitergeschrammelt...

Gitarren-Unterricht war so natürlich nicht möglich, ich spiel(t)e ja sozusagen "Spiegelverkehrt"...

Später kam die erste Keller-Band-Zusammenrottung - viele Proben mit viel Spaß mit Röhrenradio usw..

Einer stellte irgendwann fest: "zwei Gitarristen - kein Bassist???!!"

So wurde der Dickste zum Bassisten (auf neudeutsch ) "gecastet" - also ich...

Ich nahms gelassen und reduzierte mich auf 4 Saiten (mittlerweise 5-Saiten - Anm.d.R. ) - fands aber eigentlich ok.

Nun war (bin und bleibe) ich Bassist aus Ăśberzeugung.

Dann die erste Band mit Muggen: "Chromatisch Abwärts" Der Name war Programm!

Es sollen wohl Bänder mit heimlich aufgenommenen Ton-Material im Umlauf sein - also wer die hat mal bitte melden,

will ich auch haben (Straffreiheit garantiert) !!!

Danach war es wohl die Band "Die Vögel".

Der Name (natĂĽrlich) abermals Programm... mit Jagger am Getrommel und

diversen anderen subversiven Verfolgten des MfS...

Irgendwie waren da noch andere Bands z.B. "Wildwuchs II", "Blue Champagne" usw. usw. ...aber die habe ich mit Alzheimer

erfolgreich verdrängt - sorry...

Irgendwann habe ich mich in´s "Semi-Profi-Lager" zu "SOUND-EXPRESS" begeben (Renner sei Dank),

´n bischen Ostknete verdienen (Pappe mit Sonderstufe mit Konzertberechtigung und Staatstitel - JaJa)

und wurde Millionär - dachte ich - nönö, es wurde 1989 "geWENDEt" und alle waren fort (fast)...

... einer kam wieder (Renner) und das Gemugge - es ging weiter:

zuerst kam "Flecke und Co. - GroĂźbesetzung" - logischerweise mit Flecke, Renner und Jagger.

Daraus wurden irgendwie "die Masslosen" mit Bernd "Fleischmann" Fleischer am Hackbrett - war ne geile Zeit!

... ABER wenn alles Gut, dann alles wird Sch...ön...

Genug Altemännergeschichten!

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
datenschutzerklärung verstanden und akzeptiert